Zahn-Bleaching

oder : Der Wunsch nach schönen Zähnen !

Das Bleichen von Zähnen , um selbige heller “ erstrahlen “ zu lassen , wie eigentlich von der Natur vorgegeben , war schon immer eine große Begehrlichkeit . Symbolisieren weiße Zähne doch : Kraft , Vitalität und Gesundheit , wie kaum ein anderes offensichtliches Körpermerkmal. Die Attraktivität des Gegenübers wird maßgeblich von seinem Lächeln und dem Erscheinungsbild seiner Zähne bestimmt .

Schon vor Jahrzenten / Jahrhunderten versuchten Zahnärzte , Zähne mit verschiedenen Säuren oder stark abrasiven Substanzen aufzuhellen .

Heutzutage ist das Zahn-Bleaching eine sehr einfache , wenig invasive und gut kontrollierbare Behandlung mit relativ konstant voraussagbaren Ergebnissen und kaum oder gar keinen Nebenwirkungen , wenn es vom Fachmann ( Zahnarzt ) durchgeführt wird .

Zahnärzte raten unisono dringend von Selbst-Experimenten  , mit selbstgekauftem “ Hobby-Equipment “ von Amazon und Co ab .

Vor der Behandlung sollte dringend eine Untersuchung durch einen Zahnarzt auf Dichtigkeit vorhandener Zahn-Füllungen und Kronen und Brücken sowie auf eventuelle Karies durchgeführt werden !

Bestehender Zahnersatz , wie zum Beispiel : Keramik-Kronen , kann übrigens nicht mit aufgehellt werden . Das Gleiche gilt für Füllungen , Inlays , Onlays und Teilkronen aus Composite oder Keramik . Das muss mitberücksichtigt werden , um zum Schluss nicht ein kunterbuntes Farbenspiel an verschiedenen Zahnfarben in einem Mund zu produzieren .

In meiner Marburger Zahnarztpraxis empfehle ich , vor dem “ Bleaching “ eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen , um ein bestmögliches Ergebnis erzielen zu können .

Lassen Sie sich jetzt kompetent beraten ,

von Ihrem :

ZAHNARZT GUIDO SCHWALM AUS MARBURG

Zahnverfärbungen können im Laufe der Zeit durch bestimmte Nahrungs- und Genussmittel wie Tee, Kaffee oder Nikotin verursacht werden. Darüber hinaus tragen auch einige Medikamente dazu bei, dass sich die Zahnoberfläche verfärbt. Farbpigmente lagern sich nicht nur auf der Zahnoberfläche ab, sondern dringen teilweise in den Zahnschmelz ein. Trotz einer gründlichen Mundhygiene sind sie nicht in der Lage, die Verfärbungen zu beseitigen.

In unserer Zahnarztpraxis in Marburg bieten wir Ihnen zur Wiederherstellung der Zahnästhetik moderne Bleaching-Verfahren an, die wir stets mit einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) im Vorfeld kombinieren.

Nach der PZR, die wir im Kapitel „Prophylaxe“ näher erläutern, werden hinsichtlich des Schienen-Bleachings Abdrücke der Kiefer genommen und daraufhin entsprechende Tiefziehschienen angefertigt. Bei dieser Bleaching-Methode handelt es sich um ein schonendes Verfahren. Besonders vorteilhaft ist darüber hinaus, dass die Schienen bei Bedarf wieder verwendet werden können. Die individuell angefertigten Schienen sind Träger des Bleichgels. Sie werden je nach Empfehlung Ihres Zahnarztes täglich für einige Stunden eingesetzt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird.

Sollten die Zähne während des Bleichens temporär kälteempfindlich werden, rät Ihnen Ihr Zahnarzt Guido Schwalm, die Schienen dazu zu verwenden, Desensibilisierungspräparate auf die Zähne einwirken zu lassen, welche die Empfindlichkeit der Zahnhälse herabsetzen.

Die Schienen können auf Wunsch dazu verwendet werden, die Zähne im Falle von erneuten Verfärbungen nachzubleichen. Das notwendige Bleichgel erhalten Sie in Ihrer Zahnarztpraxis in Marburg. Dies sollte jedoch nach Absprache mit Ihrem Zahnarzt geschehen.

Ein weiteres von uns eingesetztes Verfahren ist die Internal-Bleaching-Technik, die wir insbesondere zum Aufhellen von wurzelbehandelten Zähnen anwenden. Hierbei bringt Ihr Zahnarzt das Bleichgel in den geöffneten Zahn ein und verschließt ihn mit einem Provisorium. Je nach gewünschtem Farbton kann dieser Vorgang mehrfach wiederholt werden. Unter Umständen kann somit ein Zahnersatz vermieden werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Zahn zu bleichen und anschließend mit einer transparenten Vollkeramikkrone zu versorgen, die hervorragende ästhetische Eigenschaften aufweist.

In diesem Zusammenhang muss auch beachtet werden, dass sich bereits vorhandener Zahnersatz, zum Beispiel aus Keramik, nicht mit aufhellen lässt. Aus ästhetischen Gründen müsste dieser nach dem Aufhellen der Zähne an die neue Zahnfarbe angepasst werden.

Haben Sie Fragen zum Thema Bleaching? Das Team der Zahnarztpraxis Guido Schwalm in Marburg beantwortet Sie Ihnen gerne!

06421 / 268 78

Großseelheimer-Str. 51, 35039 Marburg

praxis@zahnarzt-schwalm.de

Mo Di Do 09.00 – 19.00
Mi Fr 09.00 – 15.00