Zahnarzt-Blog

Sehr geehrte Kollegin , sehr geehrter Kollege ,

hiermit möchte ich , wie versprochen , den Zahnarzt-Blog eröffnen !

Aus aktuellem Anlass wenden wir uns der Thematik :

Zahnarzt und Corona-Virus zu .

Obgleich zu befürchten steht , dass uns die Zahnärztekammer in den nächsten Tagen ggf. ein Berufsverbot für “ selektive “ zahnärztliche Eingriffe aussprechen wird , und zeitgleich zu einem zwingend aufrecht zu erhaltenden Notdienst nötigen wird ,

möchte ich im Nachfolgenden unser Praxis-Konzept bzgl. Hygiene beim Zahnarzt , unter besonderer Berücksichtigung des Corona-Virus , vorstellen.

Hier nun eine Art „Corona-Ticker “ in chronologischer Reihenfolge:

  1. Wir hatten bereits vor drei Wochen 20 FFP3-Masken bestellt , zu dieser Zeit noch das Stück zu 20 € . Auf Nachfrage bei Kollegen, ob ich für sie Masken mitbestellen soll, war die Antwort unisono : “ Nö , brauch ich nicht.“

  2. Seit Anfang dieser Woche haben wir vermehrt Anfragen von zahnärztlichen Kollegen : “ Hast du vielleicht noch 2 bis 3 Masken für mich? “ Von 20 waren – schwups – nur noch 10 übrig .

  3. Nachbestellung vor wenigen Tagen bei Amazon : 4 Masken zu 50 € das Stück = 200 € nach Adam Riese . Schutzanzüge, Voll-Gesichtsschutz bestellt – alles völlig überteuert – das nennt sich wohl Marktwirtschaft .

  4. Upps ! Die Händedesinfektion geht zur Neige , nichts mehr zu bekommen bei Pluradent und Co . Anruf beim Apotheker : Mischung nach WHO-Rezept wird empfohlen. Antwort von mir : “ Gute Idee , ich komme aber nicht mehr an Alkohol ran . “ Darauf habe ich einen Tausendsassa aus dem Bekanntenkreis aktiviert , der es tatsächlich schaffte , eine Apotheke in der Nähe von Fulda aufzutun , die noch Selbstgemischtes nach WHO-Rezept hatte . Ich habe gleich mal 50 Liter gesichert : 250 € pro 10 Liter – ganz schön teuer !

  5. Ich bin auf die Idee gekommen , dass Alio-Loco-Desinfektion schon gestohlen wurde , auch in der Uniklinik Marburg ( UKGM ) , selbst vor der Kinder-Onkologie hat man nicht Halt gemacht . Wie böse ist das denn ? Dazu habe ich einen Aushang ausgedruckt : Siehe Foto , um bösen Buben von vornherein das Wasser abzugraben .

  6. Aushang : Allgemeine Hinweise bzgl. Arzt / Zahnarzt für Patienten bei “ Colloquio “ gefunden, ausgedruckt an die Hauseingangstür gehängt ( also noch vor der Praxistür ) .

  7. Außerdem bin ich auf die Idee gekommen , Patienten vor dem Hauseingang “ abzufangen “ . Dort bekommen sie die Hände von einer Assistentin desinfiziert. Gesagt , getan : Es klappt gut !

  8. Die Patienten bekommen vor dem Betreten der Praxis Handschuhe angezogen . Diese können sie beim Verlassen der Praxis wieder ausziehen .

This will be continued …

06421 / 268 78

Großseelheimer-Str. 51, 35039 Marburg

praxis@zahnarzt-schwalm.de

Mo Di Do 09.00 – 19.00
Mi Fr 09.00 – 15.00